Velotraum vk 2 Komplettrad Rahmen VT 200 Gr.:XL perlbeige

Artikel-Nr.:  479205SL
Velotraum vk 2 Komplettrad Rahmen VT 200 Gr.:XL perlbeige - Bild 1
2.563,63 EUR
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Gesamtpreis: {{ totalPrice }} EUR
Stück
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
Verfügbarkeit: (Lieferzeit: Fahrräder im Moment nur zur Abholung, bitte Termin vereinbaren , alles andere sofort, online 3-7 Tage)
Sperrgut bei Lieferung innerhalb Deutschland (EUR)
  • Beschreibung
VK2

Dieser Ausstattungsvorschlag basiert hinsichtlich der Schaltungstechnik auf dem aktuellen und
seit zwei Jahren bewährten 10-fach Standard, also nominal 20 oder 30 »Gänge«. Dieses fein abgestufte
Getriebe ist nicht nur unerreicht leicht und verblüffend robust, es bietet darüber hinaus
einen opulenten Übersetzungsbereich von 580 Prozent. Ideal für sportlich-leichte Alleskönner.
Der »VK-2« ist schon in der Grundausstattung nahezu allen Herausforderungen
gewachsen. Garant dafür ist Shimanos »Golfklasse«: die Deore-
Gruppe. Aus der »Deore« stammt die komplette Schaltungsanlage: Schalt -
werk, Umwerfer, Schalthebel, Züge, Kassette und Kette. Bremshebel/-körper
stammen aus der »LX«. Noch eine Qualitätsstufe höher greifen wir bei den
generell stark strapazierten Naben, diese stammen aus der XT-Gruppe. Ebenfalls
in die Oberklasse gehören die sicherheitsrelevanten Bauteile wie Sattelstütze,
Vorbau und Lenker von Ritchey. Als Lenkergriffe und -hörnchen
kommen die originalen Spitzenmodelle von »Ergon« zum Einsatz.
 
cross crmo

Mit diesem Rad hat alles angefangen und schon deshalb gebührt ihm ein Ehrenplatz. Allerdings hat der aktuelle »cross crmo« mit seinem Urahn von 1996 nur noch das Material gemein: Chrom-Molybdän-Stahl – kurz CrMo.
Der nach unseren Vorgaben
in Taiwan geschweißte Rahmen ist eine zeitgemäße Interpretation des klassischen und hoch belastbaren Stahlrahmens für Kettenschaltungen. Mit zeitgemäß meinen wir das direkte und agile Velotraum-Fahrverhalten sowie die, für einen Stahlrahmen, hohe Rahmensteifigkeit.

Dafür verantwortlich sind die für einen Stahlrahmen außergewöhnlich voluminösen Rohre, denn schließlich sind große Rohrdurchmesser die effizienteste Maßnahme zur Steigerung der Steifigkeit. Das Steuer- und Unterrohr weisen stattliche 42 Millimeter Durchmesser auf, Oberrohr und Sitzrohr messen immerhin noch üppige 35 Millimeter. Damit unterscheidet sich unser Stahlklassiker im Erscheinungsbild wie auch in der Steifigkeit deutlich von den spargeligen Gestellen mancher Mitbewerber und lässt die Radtouren 1/09 urteilen:»Eine Klasse für sich sind die Fahreigenschaften mit Gepäck…«
Da wir die Rohrwandstärken von 0,6 Millimeter an den dünnsten Stellen nicht unterschreiten und sowohl dem Sitzrohr (geeignet zur Befestigung eines Kindersitzes!) als auch den Ketten- und Sitzstreben strapazierfähige 0,8 bzw. 0,9 Millimeter Wandstärke spendieren, können und wollen unsere Stahlrahmen keine Leichtgewichte sein. Belastbarkeit bedeutet Sicherheit.
Aus diesem Grund verzichten wir auch auf innenverlegte Schalt- und Bremszüge. Denn die Eintritts- und Austrittsöffnungen sind selbst bei sorgfältigster Ausführung potenzielle Schwachstellen. Zudem sind Schalt- und Bremszüge Verschleißteile, deren Zustand man besser immer vor Auge hat und die so – auch mal unterwegs – schnell und einfach erneuert werden können.
Eine weitere Besonderheit sind die Ausfallenden. Nachdem bei den marktüblichen Standard-Ausfallenden immer wieder mal Gewindeösen ab-, bzw. ganze Ausfallenden gebrochen sind, entschieden wir uns, eigene Ausfallenden zu entwerfen und produzieren zu lassen. Unsere sechs Millimeter starken Präzisionsausfallenden aus hochfestem 42-CrMo-Material sind formschön und unverwüstlich.
Natürlich lassen sich nahezu alle diese Eigenschaften auch mit einem Alurahmen erreichen. Die spezifische Aura von Stahlrahmen, seine kraftvolle Eleganz, lässt sich jedoch nur mit diesem wunderbar archaischen und zähen Material erreichen. Verstärkt wird diese Eleganz durch die auf das absolut Notwendige reduzierten Anlötteile, von denen keines zuviel und keines zu wenig am Rahmen ist.
Hochfunktional, reduziert und ein wenig anachronistisch – ein Rahmen für Kenner, Könner und Liebhaber.
Produktdetails
Rahmen: VT200 (cross crmo)
Rahmenform: Diamant
Größen: XL (55 cm)
Farben: RAL 1035 - Perlbeige
Gabel: C-425, Stahl, 330mm, Cantilever
Steuersatz: Acros AH 34
Bremsen: Bremse (Felge), Magura, HS 33R, Zweifinger
VR Nabe: Nabendynamo, Shimano, DHT780, 32L, schwarz
HR Nabe: Shimano Deore XT
Speichen: Sapim Race 2-1,8
Nippel: Sapim Polyax
Speichenfarbe: silber
Felgen: Exal SP 19 schwarz
Schläuche: Schwalbe SV 13
Schutzbleche: SKS 53-559 schwarz
Felgenband: Schwalbe
Innenlager: Shimano T551
Ventil: SV
Reifen: Schwalbe, Marathon Mondial, 50-559, Performance, Draht
Kurbelgarnitur: Shimano T551 44Z
Abstufung Cassette: 11-32
Dynamo: Nabendynamo, Shimano, DHT780, 32L, schwarz
Scheinwerfer: B+M IQ Premium Cyo T S-plus
Rücklicht: B+M Toplight Line Plus
Schalthebel: Shimano Deore 610 silber
Schaltwerk: Shimano Deore XT
Cassette: Shimano 10 fach HG 62 11-32
Lenker: Ritchey MTN Comp 6 Grad schwarz
Umwerfer: Shimano Deore XT
Lenkervorbau: Ritchey WCS 4 -Axis 130mm 17 Grad schwarz
Lenkergriffe: Ergon GP 4 L
Kette: Shimano HG 74
Pedale: VP 196
Ständer: Hebie 661
Sattelstütze: Ritchey Comp V2 31,6 schwarz
Sattel: Selle Royal Frescia
Gepäckträger: Tubus Vega schwarz
Durchschnittliche Kundenbewertung: 
Anzahl der Kundenbewertungen: 0
Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Artikel und teilen Sie Ihre Beurteilung anderen Besuchern mit!